ROUTEN & ORTEINDUSTRIALISIERUNGLERNENAKTEURE
Museen
Vereine
Arbeitskreis TIG
Atelier Block 16 e.V.
Ausbesserungswerk Leinhausen
BĂĽrgerbĂĽro Stadtentwicklung
Calenberger Landsommer
Dingding e.V.
Ehemalige Fuchswerke
H. Wessling / K. Vohn-Fortagne
Hist. Regionalforschung e.V.
Industriegeschichte Deister
Kornbrennerei H. Warnecke
AG Bergwerk im Heimat- und Museumsverein Lauenau
Liselotte LĂĽddecke
Nordstadt online
Quartier e.V.
Schienenbus Seelze e.V.
Stattreisen Hannover e.V.
Telefunken Rundfunkgeräte
Willy-Spahn-Park e.V.LINKLISTE   Impressum Sitemap  
Sie befinden sich hier:  AKTEURE>  Vereine *>  Arbeitskreis TIG *
Wählen Sie einen Verein.



Arbeitskreis Technik- und Industriegeschichte

in der Region Hannover (AK TIG)



Aus Hannover und Niedersachsen stammen bedeutende Pioniere, die weltverändernde Impulse gegeben haben.
Der Arbeitskreis Technik und Industrie-Geschichte in der Region Hannover, kurz AK TIG, hat es sich zum
Ziel gesetzt, die Industrie-Geschichte Hannovers und der Region sowie die bedeutendsten Pionierleistungen auf dem Gebiet technischer Entwicklungen einer breiten Öffentlichkeit zu präsentieren.


Frauen und Männer wie die Astronomin Caroline Herschel, der Erfinder des Kohlemikrofons und Grammophons Emil Berliner, der Universalgelehrte Gottfried Wilhelm Leibnitz, der u. a. das binäre Zahlensystem sowie  Walter Bruch, der das PAL-Color-System entwickelte, Heinrich Göbel aus Springe, der die GlĂĽhlampe vor Thomas Alva Edison erfand und Carl Friedrich GauĂź, dem die Welt den Telegraphen verdankt, der geniale Werner von Siemens, Georg Egstorff als GrĂĽnder der Hanomag und der Flugpionier Karl Jatho haben entscheidenden Anteil an der Industrialisierung und damit an Fortschritt und Wohlstand.


Förderer und Mitarbeiter des AK TIG sind engagierte Bürgerinnen und Bürger, die mit verschiedenen Aktionen an die Pioniere der Region Hannover und ihre außerordentlichen Leistungen erinnern und die Bedeutung dieser Forschungen und Entwicklungen für die Welt dokumentieren.


Ein wesentliches Ziel des 2001 gegrĂĽndeten AK TIG ist es, die Wechselwirkung zwischen Tradition und Fortschritt zu vermitteln und damit fĂĽr den Wirtschaftsstandort Region Hannover zu werben.


Die Initiatoren und Mitwirkenden im AK TIG
• Flughafen Hannover-Langenhagen GmbH
• Hanomag I G e.V.
• Historisches Museum Hannover
• Stadtarchiv Hannove

Kontakt:
Arbeitskreis Technik- und Industriegeschichte Hannover in der Region Hannover (AK TIG) 

Norbert Senftleben
Meersmannufer 17
30655 Hannover
Telefon / Telefax: (0511) 54 99 336

Horst-Dieter Görg
Telefon: (05121) 84 856
Telefax: (05121) 98 15 78