ROUTEN & ORTEINDUSTRIALISIERUNGLERNENAKTEURE
Museen
Vereine
Arbeitskreis TIG
Atelier Block 16 e.V.
Ausbesserungswerk Leinhausen
B├╝rgerb├╝ro Stadtentwicklung
Calenberger Landsommer
Dingding e.V.
Ehemalige Fuchswerke
H. Wessling / K. Vohn-Fortagne
Hist. Regionalforschung e.V.
Industriegeschichte Deister
Kornbrennerei H. Warnecke
AG Bergwerk im Heimat- und Museumsverein Lauenau
Liselotte L├╝ddecke
Nordstadt online
Quartier e.V.
Schienenbus Seelze e.V.
Stattreisen Hannover e.V.
Telefunken Rundfunkger├Ąte
Willy-Spahn-Park e.V.LINKLISTE   Impressum Sitemap  
Sie befinden sich hier:  AKTEURE>  Vereine *>  Willy-Spahn-Park e.V. *
W├Ąhlen Sie einen Verein.



Willy-Spahn-Park e.V. - "gr├╝nes Juwel" in Ahlem



Der 2003 restaurierte Kalkbrennofen im Willy-Spahn-Park
├ťber 80 Jahre  wurde der heutige Park als Mergelgrube genutzt. 1938 kaufte das Ehepaar Emilie und Willy  Spahn das nicht mehr genutzte Gel├Ąnde. Der gesch├Ąftst├╝chtige Kaufmann Willy Spahn gestaltete die stillgelegte Mergelgrube zu einer Obstplantage um. Das durch den jahrelangen Abbau im Tagebau gr├Â├čtenteils in einer ÔÇ×SenkeÔÇť liegende Grundst├╝ck wurde durch das besondere Mikroklima ein idealer Standorf f├╝r eine Obstplantage. Neben dem Verkauf von Obst zur Erntezeit verdiente das Ehepaar Spahn auch durch die Gr├╝ndung der Firma ÔÇ×SprudellaÔÇť (heute ein Markenname im Eigentum der Holsten Brauerei Bremen) bis in die sechziger Jahre seinen Lebensunterhalt. Die Karaffen mit dem ÔÇ×GoldsaftÔÇť getauften Apfelsaft und die Zitronen- und Kirschlimonade wurden bei Continental und Varta verkauft und waren bei den Kunden sehr beliebt. Bedingt durch die Kinderlosigkeit des Ehepaars wurden seit den 60er Jahren ├ťberlegungen angestellt, wie das Grundst├╝ck nach dem Tod genutzt werden k├Ânnte. Schlie├člich wurde verf├╝gt, dass das gesamte Verm├Âgen des Ehepaars Spahn in eine Stiftung eingebracht wird und der bis 1974 selbstst├Ąndigen Gemeinde Ahlem bzw. sp├Ąter der Landeshauptstadt Hannover mit der Auflage vererbt wird, auf dem Gel├Ąnde einen ├Âffentlichen Park anzulegen und auf einem Teil des Grundst├╝cks eine Alteneinrichtung zu bauen. Als Emilie Spahn 1996 starb, wurde das Testament rechtsg├╝ltig. Eine Arbeitsgruppe aus Studierenden und Stadtteilbewohnern begleitete die Umgestaltung des "Spahn'schen Gartens" zu einem Park fachlich und ideell und gr├╝ndete 2 Jahre sp├Ąter den ÔÇ×Willy-Spahn-Park e.V.". Das vorrangige Anliegen ist die Erhaltung des Kalkringbrennofen nach dem Hoffmanschen Prinzip aus dem Jahr 1925 mitten im Willy-Spahn-Park. Der einzige Kalkbrennofen dieser Art in der Region Hannover steht seit 1997 unter Denkmalschutz. Er wurde 2003 mit finanzieller Unterst├╝tzung der Region Hannover und der ehemaligen Bezirksregierung Hannover restauriert. 2004 wurde der ÔÇ×Willy-Spahn-ParkÔÇť der ├ľffentlichkeit ├╝bergeben. Die Kosten f├╝r die Umgestaltung des Grundst├╝cks zu einem Park, sowie f├╝r Pflege und Erhalt werden von der ÔÇ×Willy-Spahn-StiftungÔÇť getragen. Der ca. 42.000 m┬▓ gro├če Park ist ├╝ber sieben Zug├Ąnge in drei Richtungen zum Stadtteil hin ge├Âffnet. Auf Grundlage des Patenschaftsvertrags mit der Landeshauptstadt Hannover, der dem Verein Nutzungsrecht am Park und dem Brennofen erlaubt, f├Ârdert der Verein die Ausstattung, Pflege und Verbesserung des Parks als Ort der Ruhe und Besinnung zur Erholung sowohl ideell als auch materiell. Er f├Ârdert und unterst├╝tzt kulturelle Veranstaltungen, insbesondere industriegeschichtlicher Art, im und um den historischen Kalkringbrennofen. Hierzu geh├Ârt als Ziel auch die Einrichtung einer Dauerausstellung im Dachstuhl zur industriellen Entwicklung der Umgebung und der besonderen Bedeutung des Grundst├╝cks.
Im Winter kann der Brenngang nicht besichtigt werden, weil dort eine Gruppe Flederm├Ąuse ├╝berwintert.

Faltblatt ├╝ber den Willy-Spahn-Park zum Herunterladen

Willy-Spahn-Park_Faltblatt_NEU.pdf

Kontakt:
Willy-Spahn-Park e.V.
Ahlemer Waldstr. 2
30453 Hannover

Anprechpartner: Herr Siegfried Frohner
Telefon (0511) 768 10 05
Telefax (0511) 40 06 96 95
Email:  willy-spahn-park(at)gmx.de

Gruppenf├╝hrungen nach Absprache
Alle Veranstaltungen sind kostenlos.