ROUTEN & ORTE
ORTE
Faust e.V.
Continental- Gummiwerk Limmer
Lindener Hafen
PreussenElektra Kraftwerk
G├╝terumgehungsbr├╝cke
Rangierbahnhof Seelze
Riedel de Haen - Honeywell
Trogbr├╝cken 1+2
Varta
Continental Werk St├Âcken
Gemeinschaftskraftwerk Hannover / St├Âcken
Nordhafen
Volkswagen Nutzfahrzeuge St├Âcken
AW Leinhausen
Kraftwerk Herrenhausen
Herrenh├Ąuser Brauerei
WasserkunstINDUSTRIALISIERUNGLERNENAKTEURELINKLISTE   Impressum Sitemap  
Sie befinden sich hier:  ROUTEN & ORTE>  ORTE *>  G├╝terumgehungsbr├╝cke *
Die Orte der Kanalroute


G├╝terumgehungsbr├╝cken


bei Ahlem

Als das stetig wachsende Verkehrsaufkommen Ende des 19. Jahrhunderts zu immer gr├Â├čeren Engp├Ąssen im Schienennetz f├╝hrte, wurde 1904 der Bau einer s├╝dlichen Umfahrung Hannovers beschlossen, die den Hauptbahnhof k├╝nftig von durchfahrenden G├╝terz├╝gen entlasten sollte. Die 1909 fertiggestellte G├╝terumgehungsbahn verl├Ąuft vom Rangierbahnhof Seelze ├╝ber Linden und Waldhausen und trifft s├╝dlich von Misburg wieder auf die alte Trasse der Verbindung Hannover ÔÇô Lehrte.

Um kein neues Verkehrshindernis darzustellen, wurden die Gleise der G├╝terbahn auf hohe D├Ąmme verlegt. Die deshalb notwendigen Br├╝ckenbauwerke wurden z.T. sehr aufwendig gestaltet. Leider sind heute nur noch wenige Br├╝cken in ihrem Ursprungszustand erhalten, umso mehr lohnt der Besuch der letzten noch weitgehend unver├Ąndert gebliebenen Exemplare.

Die beiden Gitterbr├╝cken ├╝ber den Zweigkanal Linden beim Gleisdreieck nahe Hannover-Ahlem sind sehr reizvoll gelegen. Die westliche Br├╝cke f├Ąllt mit ihren steinernen Br├╝ckenk├Âpfen und der schr├Ąg gestellten Metallkonstruktion ihrer beiden Enden besonders ins Auge.

Serviceinformationen:
→ Hannover-Ahlem, n├Ârdlich der Ziegelstra├če

→ Bus Linie 700 (Richtung Dedensen/ Wunstorf), Haltestelle ÔÇ×Willy-Spahn-ParkÔÇť, von dort zu Fu├č der Ziegelstra├če bis zur Fu├čg├Ąngerbr├╝cke ├╝ber den Stichkanal Linden folgen und weiter am n├Ârdlichen Kanalufer in Richtung Westen